logo-smi
blockHeaderEditIcon
Menue-SMI-Icons
blockHeaderEditIcon
HomeTürautomatikRauchabzugFluchtwegsicherungZutrittskontrolleService
menue-fluchtwegsicherung
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

GEZE Türzentrale TZ 320




 

Standard Plus Lösung zur Überwachung von Fluchttüren mit Netzwerkfunktionen

 

Die Türzentrale TZ 320 dient der Steuerung und Überwachung einer oder mehrerer elektrisch verriegelten Fluchtwegtüren mit zahlreichen Vernetzungsmöglichkeiten für hohe Anforderungen oder größere Gebäude.

 

Produktmerkmale:

 
  • Als Unter- oder Aufputzvariante erhältlich (die Unterputzvariante ist für alle Schalterprogramme 55 geeignet, z. B. Berker, Feller, Gira, Jung oder Merten)
  • drei Ein- und zwei Ausgänge für mehr Funktionalität
  • Einfache Montage durch klar getrennte Anschlüsse
  • Einstellung der Parameter über das Service-Terminal ST 220
  • Betrieb über ein integriertes Netzteil (optional)
  • Geprüft nach EltVTR, entspricht dem Entwurf der EN 13637
     
 

Die Edelstahlausführung der TZ 320 ergänzt das Produktportfolio um eine hochwertige, robuste Designvariante. Es gibt drei Ausführungsvarianten welche mit drei Montagearten kombiniert werden können.

 

Ausführungsvarianten:

 
  • Standard: Die Frontplatte hat für den Profilzylinder des Schlüsseltasters eine PZ-Aussparung. Das Fluchtwegschild ist sabotagesicher von hinten auf einer Macrolonscheibe vormontiert.
  • RFID: In der Frontplatte ist anstelle der PZ- Aussparung eine Aussparung 55 x 55mm für einen RFID-Leser. Das Fluchtwegschild ist sabotagesicher von hinten auf einer Macrolonscheibe vormontiert.
  • TZ 322: Die TZ 322 ist eine Steuerung ohne Nottaster für Sonderanwendungen (z. B. Psychiatrie, Pflegeheime).
    Die Frontplatte ist oben geschlossen (anstelle der Macrolonscheibe mit Fluchtwegschild).
 
 

Eine detailliertere technische Beschreibung finden Sie HIER

Platzhalter
blockHeaderEditIcon






 
Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*